Menü
Pressemeldungen Tulln Pressemeldungen Klosterneuburg

Auch Patientinnen und Patienten aus dem Raum Tulln schätzen Tagesklinik im LK Klosterneuburg

BEZIRK TULLN. Nach Eingliederung der Stadt Klosterneuburg in den Bezirk Tulln wachsen die beiden Städte in der Mitte Niederösterreichs organisatorisch immer mehr zusammen. Während sich Klosterneuburger bereits daran gewöhnt haben, dass große Operationen nunmehr im Universitätsklinikum Tulln durchgeführt werden, nehmen bisher verhältnismäßig wenige Menschen aus Tulln und Umgebung für kleine Operationen die Vorzüge der Chirurgischen Tagesklinik in Klosterneuburg wahr. Das soll jetzt anders werden.

„Wenn man sich einem geplanten Eingriff unterziehen muss, so möchte man möglichst bald operiert werden. Im Rahmen der Chirurgischen Tagesklinik können wir Patientinnen und Patienten relativ kurze Wartezeiten und Termintreue anbieten“, sagt Prim. Dr. Eva Maria Redl-Wenzl, Ärztliche Direktorin am Landesklinikum Klosterneuburg.

 

Welche Eingriffe werden im Rahmen der Tagesklinik durchgeführt?

  • Chirurgie: OP bei Krampfadern, Nabel-, Narben- und Leistenbruch, Hämorrhoiden etc.
  • Unfallchirurgie: Kreuzband- und Meniskusoperation, handchirurgische Operationen,
    Metallentfernungen etc.
  • Augenheilkunde: OP bei Grauem Star und bei Schlupflidern
    Durch die enge Kooperation haben Patientinnen und Patienten aus dem Raum Tulln die Möglichkeit die Vorteile der Chirurgischen Tagesklinik am LK Klosterneuburg zu nutzen und von ihrer/m gewohnten Ärztin/Arzt aus dem Universitätsklinikum Tulln operiert zu werden. Die Anmeldung erfolgt in diesem Fall weiterhin über das Universitätsklinikum Tulln. Selbstverständlich können sich Patientinnen und Patienten, die eine der genannten Operationen benötigen und bei stabiler Gesundheit sind, auch an das Team der Tagesklinik im LK Klosterneuburg wenden. Die Zuweisung erfolgt in erster Linie durch den Hausarzt.

Einen Termin für eine ambulante Begutachtung erhalten Patientinnen und Patienten werktags zwischen 08:00 und 14:00 Uhr unter Tel. 02243/9004-7172.

Im Vorfeld der Operation kommen Patientinnen und Patienten einmal in das LK Klosterneuburg, wo ein Operationstermin vergeben wird und Aufklärungsgespräche mit dem Operateur und dem Anästhesisten stattfinden. Alle vorbereitenden Untersuchungen bis hin zum Anlegen der Patientenakte werden schon erledigt, sodass am OP-Tag möglichst wenig administrative Schritte notwendig sind. 
Patientinnen und Patienten schätzen die kompetente Behandlung und die umsichtige Betreuung durch das gesamte Team der Tagesklinik. Verhaltensmaßnahmen nach dem Eingriff werden besprochen und in schriftlicher Form mitgegeben, sodass die Patienten am Abend des Eingriffs beruhigt nach Hause gehen können.

 

Bildtext
Das kompetente Pflegeteam der Chirurgischen Tagesklinik in Klosterneuburg:
v.l.n.r.: DGKP Barbara Altuntas, DGKP Sylvia Schnopp, STL DGKP Alexandra Finster, DGKP Sabine Kager, DGKP Dhanalakshmi Prettner

Medienkontakt
Dr. Renate Haushofer
Pressekoordinator LK Klosterneuburg
Tel: 02243/9004/7470
E-Mail senden >>